• Facebook
  • Twitter link
  • LinkedIn link
Primarc

Metallhalogenidlampen

  
Neben einem umfassenden Angebot an Mitteldruck-Quecksilberbogenlampen bietet Primarc auch eine breite Palette von spektral erweiterten Metallhalogenidlampen an, die durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung ständig weiter vergrößert wird.

Bei Metallhalogenidlampen handelt es sich um Quecksilberdampflampen mit Metallhalogenidadditiven, die spezifische, exakt an den jeweiligen Fotoinitiator angepasste Wellenlängen ultravioletter Strahlung erzeugen.

Der Zusatz von Metallhalogeniden bewirkt eine Verschiebung in der Spektralausgabe einer Standardlampe, die größere Wellenlängen hervorruft. Diese größeren Wellenlängen erreichen eine größere Trockentiefe und eignen sich daher besonders gut zum Trocknen von pigmentierten und dickeren Beschichtungen.

Metallhalogenidlampen finden zunehmend in der Druckindustrie, aber auch in zahlreichen anderen Industriebereichen wie der Herstellung von Leiterplatten, elektronischen Komponenten, faseroptischen Kabeln, CDs/DVDs und Holzprodukten Verwendung.

    

Mercury


Eine Standard-Quecksilber-Röhre hat eine Spektralverteilung wie in dem obigen Diagramm. 

Bei Anwendungen, die verschiedene Wellenlängen ultravioletter Strahlung erfordern, kann die Spektralausgabe einer Standardlampe durch Energieübertragung von den Quecksilberatomen auf ein anderes, während des Herstellungsprozesses zugegebenes Material mit einer andere Wellenlänge verschoben werden. Das Spektrum von drei spektral erweiterten Lampen ist in Abbildungen 2, 3 und 4 zu sehen.


Gallium
Eisen
Blei


Anwendungsbereiche

Druckerei

Papier
Metall

Formulare

Papier
Folien

Graphik

 

Papier

Rubbel-Lose
Mattierung
Hochglanz

Automobil

Verklebung mit UV-Klebstoffen

Metall

Beschichtung von Rohren, Eimern, Dosen

Porzellan

Druckfarben und Lacke für Siebdrucke
Dekorglasuren

Labor

Lacke und Farben

Leiterplatten 

Synthetisches Harz
Farben

Electronik

Faseroptik

CD/DVD Produktion

Druck auf Etiketten
Schutzlacke
DVD Verbundharz